gebeCom Videoserver g-Sec Integration

Die weltweit einzige Videoüberwachungslösung mit HiPath OpenStage IP Telefon-Support unterstützt nun auch
Elcom 6Draht-Video Türsprechstellen. Mit dem Interface und einem BNC-IP Konverter können Sie Ihre ELCOM i2-Bus Videosprechanlage mit bis zu 16 Büro-Arbeitsplätze mit Siemens Openstage IP Telefonen verbinden. Die Telefon-Integration funktioniert dann wie eine Video-Sprechstelle, nach dem Klingeln wird das Videobild automatisch auf dem Bildschirm angezeigt.

Mit der abgeschlossenen Integration in die gebeCom Videolösung können die ELCOM-Videokameras mit Hilfe des gebeCom Videoservers g-Sec ihre Bilder auf diverse Endgeräte senden und auf bis zu 16 Telefonen gleichzeitig angezeigt werden. Dazu gehören HiPath OpenStage IP Telefone, Octophone der Deutschen Telekom, Swyxphones 660/680 von Swyx, PC-Clients und iPhones, sowie jegliche Webbrowser. Die g-Sec Videolösung von gebeCom bietet die Aufzeichnung und Steuerung von Überwachungs-Kameras sowie die Alarmierung bei Ereignissen. Die Lösung unterstützt in verschiedenen Ausbaustufen bis zu 12 IP-Kameras und 24 Openstage gleichzeitig.

Vorteile und Nutzen

  • Kostengünstige Lösung
  • Reduzierung von Materialschwund
  • Kosteneinsparung durch weniger Servicegänge
  • Sofort und ohne Konfigurationsaufwand einsetzbar
  • Flexibler und mobiler Einsatz
  • Sicherer Zugriff innerhalb des Unternehmensnetzes
  • Erhöhte Kundenzufriedenheit durch Sicherheit
  • Lückenlose Dokumentation von Lieferanten- und Kundenbewegungen

Über den g-Sec Videoserver

g-Sec bietet eine Vielzahl von verschiedenen Anwendungsszenarien. Ob Videoüberwachung oder Rezeption mit Sprache- und Türöffnungsfunktion, dank der g-Sec IP-Technologie bekommen sowohl kleine, als auch größere Unternehmen eine zuverlässige und preisgünstige Lösung. Alle Funktionen können über ein SDK in eigene Applikationen eingebunden werden.

Die Firma gebeCom spricht mit seiner Lösung alle Einrichtungen mit Sicherheitsanforderungen an. In Zeiten, wo immer weniger Geld für personengebundene Überwachung zur Verfügung steht und Ressourcen knapp sind, bieten Video-Überwachungslösungen einen echten Mehrwert. g-Sec ist weltweit die erste Lösung, die speziell für die Siemens IP-Telefonfamilie konzipiert wurde. Darüber hinaus läuft das System aber auch auf Swyx L660 und L680 sowie auf Octophon F660 und F680. Außerdem besteht die Möglichkeit die Aufzeichnungen über einen PC-Client, Webbrowser oder ein mobiles Endgerät wie z.B. Android, Symbian oder iPhone zu sichten.

Über gebeCom

Die gebeCom GmbH wurde 2006 in München gegründet und ist im Bereich der Software- und Systementwicklung tätig. Das Unternehmen bietet bundesweit Unterstützung durch ein Netzwerk von kompetenten Ingenieuren. Hierzu gehören die Bereiche Software-Entwicklung, Prozessbegleitung und Qualitätsmanagement. gebeCom bietet darüber hinaus Produkte für Videoüberwachung und Videokommunikation an. Im Oktober 2008 hat das Unternehmen weltweit die erste Videolösung für die IP Telefonfamilie OpenStage auf den Markt gebracht.

Zur gebeCom-Homepage